Generalni konzulat RS Muenchen /Neuigkeiten /
08.10.2020  

RKI hat die Regionen Gorenjsko, Osrednjeslovensko, Savinjsko und Zasavsko als Risikogebiete eingestuft

Das Robert Koch Institut hat am 7. Oktober 2020 folgende Regionen als Risikogebiete eingestuft: Gorenjsko mit den Gemeinden: Bled, Bohinj, Cerklje na Gorenjskem, Gorenja vas – Poljane, Gorje, Jesenice, Jezersko, Kranj, Kranjska Gora, Naklo, Preddvor, Radovljica, Šenčur, Škofja Loka, Tržič, Železniki, Žiri und Žirovnica;
Osrednjeslovensko mit den Gemeinden: Borovnica, Brezovica, Dobrepolje, Dobrova - Polhov Gradec, Dol pri Ljubljani, Domžale, Grosuplje, Horjul, Ig, Ivančna Gorica, Kamnik, Komenda, Ljubljana, Logatec, Log – Dragomer, Lukovica, Medvode, Mengeš, Moravče, Škofljica, Šmartno pri Litiji, Trzin, Velike Lašče, Vodice und Vrhnika,
Savinjsko mit den Gemeinden: Braslovče, Celje, Dobje, Dobrna, Gornji Grad, Kozje, Laško, Ljubno ob Savinji, Luče, Mozirje, Nazarje, Podčetrtek, Polzela, Prebold, Rečica ob Savinji, Rogaška Slatina, Rogatec, Slovenske Konjice, Solčava, Šentjur, Šmarje pri Jelšah, Šmartno ob Paki, Šoštanj, Štore, Tabor, Velenje, Vitanje, Vojnik, Vransko, Zreče und Žalec und
Zasavsko mit den Gemeinden: Hrastnik, Trbovlje, Zagorje ob Savi und Litija.

Als Risikogebiete gelten weiterhin auch die Regionen Primorsko-notranjsko mit den Gemeinden Bloke, Cerknica, Ilirska Bistrica, Loška dolina, Pivka, Postojna (seit dem 23.09.2020) und
Koroško mit den Gemeinden Črna na Koroškem, Dravograd, Mežica, Mislinja, Muta, Podvelka, Prevalje, Radlje ob Dravi, Ravne na Koroškem, Ribnica na Pohorju, Slovenj Gradec und Vuzenica (seit dem 30.09.2020).

Personen, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise nach Bayern und Baden-Württemberg in diesen Regionen aufgehalten haben, wird eine 14-tägige Quarantäne verordnet. Eine Ausnahme von der Quarantäne gilt, sofern sie durch ein ärztliches Zeugnis, welches nicht älter als 48 Stunden ist, nachweisen können, dass sie nicht mit SARS-CoV-2 infiziert sind. Der Der Test wird derzeit grundsätzlich aus allen Staaten der Europäischen Union sowie aus weiteren Ländern von der folgenden Liste akzeptiert:
www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Tests.html


Der Test und die ärztliche Bestätigung müssen in Deutsch oder Englisch vorliegen. Der Test kann auch nach Einreise in Bayern und Baden-Württemberg durchgeführt werden - die getestete Person muss bis zum Vorliegen eines negativen Attest in Quarantäne sein.

Die aktuelle Verordnung, welche die Einreise aus deinem Risikogebiet beinhaltet, sieht auch Ausnahmen vor:
Bayern:
www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayEQV-2


Baden-Württemberg:
www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/verordnung-fuer-ein-und-rueckreisende/


Slowenische (statistische) Regionen:
www.stat.si/obcine/sl