Generalni konzulat RS Muenchen /Neuigkeiten /
10.08.2021  

Slowenien führt ab dem 16.08.2021 ein elektronisches Formular für die Verfolgung von Passagierkontakten im Luft- und Seeverkehr ein

Auf EU-Ebene wurde eine webbasierte App mit einem elektronischen digitalen Fahrgastlokalisierungsformular (Passenger Locator Form - dPLF) entwickelt, das auch in slowenischer Sprache verfügbar ist. Das Fahrgastlokalisierungsformular dient zur Erleichterung und Beschleunigung der Rückverfolgung, wenn Passagiere auf Reisen mit einer Person in Kontakt kommen, die mit der Infektionskrankheit Covid-19 infiziert oder erkrankt ist. Der Hauptzweck des Formulars besteht darin, den epidemiologischen Dienst des Nationalen Instituts für öffentliche Gesundheit dabei zu unterstützen, den erkrankten oder infizierten Passagier und seine Kontaktpersonen ausfindig zu machen und schnell zu kontaktieren, um eine weitere Ausbreitung der Krankheit zu verhindern und Informationen über das EU-Frühwarnsystem (EWRS) auszutauschen.

Auch Slowenien führt ab dem 16.08.2021 ein elektronisches Formular für die Verfolgung von Passagierkontakten im Luft- und Seeverkehr ein.

Alle Passagiere, die mit dem Flugzeug oder Schiff nach Slowenien einreisen, müssen vor der Einreise ein elektronisches Fahrgastlokalisierungsformular (dPLF-Formular) ausfüllen. Von jedem Einzelnen wird verlangt, dass er einen separaten dPLF ausfüllt, auch wenn die Person mit der Familie oder als Teil einer Gruppe reisen. Transitpassagiere, die sich im Transitbereich eines Flughafens aufhalten, müssen keinen dPLF ausfüllen (außer der Fluggast den Flughafen aus irgendeinem Grund verlässt).

Die Website der Europäischen Union bietet eine zentrale Anlaufstelle für die Sammlung von dPLF-Formularen. (https://app.euplf.eu) und weitere Informationen - in slowenischer Sprache - sind auf der Website verfügbar: https://www.euplf.eu/sl/eu-dplf-2/index.html